weitere Termine ...

Quickies

Alles | Stuttgart | Mannheim

CSD Rhein-Neckar: Liebe ist nicht heilbar!

Quickie vom 12. Juli 2020, eingestellt von StevenStgt
csd : mannheim  |   CSD Demo am 08.08.2020 / CSD im Zeichen von Corona: 
Aufgrund Corona wird der CSD in Mannheim am 08.08.2020 in veränderter Form stattfinden, teils virtuell, aber teilweise auch als Präsenzveranstaltung.

Gepant ist am Sa. 08.08.2020,  ab 15.00 Uhr eine Demonstration zu Fuß und / oder per Fahrrad durch zu führen. Startpunkt wird das Neckartor in Mannheim sein und es wird auch eine Abschlußkundgebung stattfinden.
Genauere Infos zur Demo werden folgen.

Zusätzlich wäre es schön, wenn möglichst Viele an diesem Tag Flagge zeigen, also die Regenbogen Fahne oder eine andere Queere Flagge an ihrem Gebäude hissen oder aus ihren Fenstern hängen würden.
Dies wäre eine Aktion für öffentliche und private Einrichtungen aber auch jeden Haushalt. Eine aktive Ansprache von Institutionen und Firmen mit Flaggenmasten zur Flaggenaktion ist hier gewünscht und sicher notwendig.
Der CSD lädt auch alle ein, ein Selfie, entweder alleine oder mit Partnern/Freunden mit unserem Motto, oder auch eigenen Forderungen, oder einer queeren Fahne zu machen.
Dies soll dann auf unseren social media Kanälen geteilt werden. Es wäre schön, wenn sich möglichst viele Menschen daran beteiligen würden.


weitere Infos » https://www.csdrn.de

Laura eröffnet den Kings Club im Exil

Quickie vom 9. Juli 2020, eingestellt von StevenStgt
szene : stuttgart  |   Nach vier Monaten Pause hat Laura die rote Tür ihres neuen Kings Clubs geöffnet.

Nicht jedoch am alt gewohnten Ort in der Calwer Straße, sondern im Kings Club im Exil in der Torstraße, gleich beim Stuttgarter Tagblattturm.
Der Kings Club in der Calwer Straße wird in den nächsten Monaten umfassend saniert.

Die Farben des Regenbogens hängen quer durch das abgedunkelte neue Lokal, das mal eine Spielhalle war. An der Interimsstätte ist vieles anders: Die Musik ist gedämpft. Es herrscht strenges Tanzverbot (aufrund Corona). Auf die gewohnten Umarmungen wird verzichtet bei der Eröffnung am Mittwochabend im Kings Club im Exil, wie der neue, erweiterte Name lautet. Aber ein Club ist Lauras Reich nicht mehr, sondern eine Café-Bar. An den beiden Türen zum früheren „Wilhelms Bistro“, wie immer noch außen zu lesen ist, stehen Männer mit Masken. Zur einen Tür darf man rein, zur anderen raus. Vermischen dürfen sich die Wege nicht. Rot ist die beherrschende Farbe in den Räumen, die größer sind als das Original. Auch das rote Porträt von Laura, das die Fotokünstlerin Silvie Brucklacher-Gunzenhäußer gemacht hat und im alten Kings Club der Blickfang beim Eintreten war, durfte mit umziehen. Viele Rainbow-Fahnen schmücken den Raum und die lange Bartheke.

„Wenn der alte Kings Club wieder aufmacht“, sagt Laura, „mach ich aus dem Exil einen Lederclub.“ Sie deutet auf den leer stehenden Laden gleich nebenan: „Das wird der Darkroom.“

Kings Club im Exil | Torstr. 15 | Stuttgart


weitere Infos » www.kingsclub-stuttgart.de

Diesen Freitag:

CSD-Gala im Römerkastell

Eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   Die CSD-Gala am Freitag, 17. Juli 2020 zieht Corona-bedingt einmalig vom Friedrichsbau Vartieté in den "KastellSommer" im Römerkastell um.

Auf der neuen Open-Air-Bühne vor der Phoenixhalle wird ab 19:30 Uhr vor kleinerem Publikum ein ganz besonderer Gala-Abend im Zeichen des Regenbogens präsentiert.

Zudem kann die Show am 17.7. über einen Live-Stream online geschaut werden.

Unter anderem mit dabei sind Entertainerin Désirée Nick, Comedian Markus Barth, die Sängerinnen von Sweet Sugar Swing und weitere mehr.

Der Vorverkauf für die begrenzten Vor-Ort-Tickets sowie für den Zugang zum kostenpflichten Gala-Live-Stream läuft über unseren Partner Easy Ticket Service. Karten sind über die Easy Ticket-Webseite sowie telefonisch unter 0711 2 555 555 oder über alle bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Momentan befinden sich 99 Präsenz-Karten für das Römerkastell im Verkauf. Laut neuer Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg können wir wohl im Juli noch ein paar Plätze mehr anbieten. Sobald wir hierzu mehr wissen, werden wir berichten und den VVK erweitern.

Alles zum Programm des Gala-Abends, den Künstler*innen und den organisatorischen Details finden sich auf www.csd-stuttgart.de/gala.


weitere Infos » www.csd-stuttgart.de


Diesen Freitag:

CSD-Gala als als Live-Stream

Eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   In Zeiten von Corona ist alles anders. Die CSD Gala zur Eröffnung des CSD Stuttgart wird in diesem Jahr als Live-Stream am Freitag, 17. Juli 2020 im Rahmen des „Kastellsommer“ aus der neuen Kulturbühne an der Phoenixhalle im Stuttgarter Römerkastell gesendet.

Auf der dortigen Bühne treten unter anderem Desirée Nick, Markus Barth, Sweet Sugar Swing auf. Moderiert wird der Abend von Slam-Poetin und Autorin Leticia Wahl. Zusätzlich zur Online-Übertragung wird es einem begrenzten Publikum möglich sein, die Show unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln live vor Ort in Bad Cannstatt mitzuerleben.

Informationen zum Vorverkauf beziehungsweise zur Gültigkeit bereits gekaufter Tickets folgen in Kürze.


weitere Infos » www.csd-stuttgart.de

Queerfilmnacht: Wir Beide

Eingestellt von StevenStgt
queerfilmnacht  |   Im Rahmen der Queerfilmnacht zeigen wir Euch im Juli in Freiburg den Film "Wir Beide" in deutscher Synchronfassung.

Nach außen hin ist Nina nur die nette Nachbarin von gegenüber, aber für Madeleine ist sie die Liebe ihres Lebens. Schon seit Jahren führen die beiden eine geheime Beziehung und träumen davon, gemeinsam ein neues Leben in Rom zu beginnen. Doch Madeleine kann sich nicht überwinden, ihrer Familie die Wahrheit zu sagen. Für ihre erwachsenen Kinder ist sie die aufopferungsvolle Witwe, die ihrem Ehemann nachtrauert. So bleibt die Liebe der beiden Frauen für die Außenwelt unsichtbar und das heimliche Schleichen über den Flur zwischen den Apartments ihr Alltag. Doch dann führt ein unerwartetes Ereignis dazu, dass die Türen geschlossen bleiben. Nina muss alles riskieren, um zu Madeleine durchzudringen.

So. 19.07.20 | 20.45 Uhr | Kino Kandelhof | Kandelstr. | Freiburg


weitere Infos » www.queerfilmnacht.de

Schwulst ist MedienpartnerQueerfilmnacht: Als wir tanzten

Quickie vom 5. Juli 2020, eingestellt von StevenStgt
queerfilmnacht  |   Die Queerfilmnacht ist nach der Corona Unterbrechung zurück!

Im Juli zeigen wir Euch im Rahmen der Queerfilmnacht den georgisch-schwedischen Film "Als wir tanzten".

Merab ist Student an der Akademie des Georgischen Nationalballetts in Tiflis. Sein größter Traum ist es, professioneller Tänzer zu werden. Als Irakli neu in die Klasse kommt, sieht Merab in ihm zunächst einen ernstzunehmenden Rivalen auf den ersehnten Platz im festen Ensemble. Aus der Konkurrenz wird bald ein immer stärkeres Begehren. Doch im homophoben Umfeld der Schule, in der konserva-tive Vorstellungen von Männlichkeit hochgehalten werden, wird von den beiden erwartet, dass sie ihre Liebe geheim halten.

Mi. 29.07.20 | 20.30 Uhr | Delphi-Arthaus Kino | Tübinger Str. 6 | Stuttgart
Mi. 29.07.20 | 21.00 Uhr | Kino Schauburg | Marienstr. 16 | Karlsruhe


» weiter ...


weitere Infos » www.queerfilmnacht.de

Statt CSD-Demo: Kundgebung im Kleinen

Quickie vom 5. Juli 2020, eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   2020 kann es aus Gründen des Gesundheitsschutzes keine CSD-Polit-Parade durch Stuttgart geben. Sicht- und hörbar ist der CSD am Sa. 25.07. dennoch!

Im Streben nach sichtbarer Vielfalt, vollständiger Gleichberechtigung und echter Akzeptanz dürfen wir nicht nachlassen. Auch wenn Vielfalt mittlerweile in aller Munde scheint, ist sie kein Selbstläufer. Diversität und die Diskussionen darum müssen immer wieder aufs Neue Thema werden.
Die Notwendigkeit sich als Gesellschaft mit gleichen Rechten und Teilhabe für Alle sowie gegenseitigem Respekt auseinanderzusetzen wird unter dem Einfluss der Pandemie zusätzlich verstärkt.

Für den CSD-Haupttag am Samstag, 25. Juli setzt der CSD Stuttgart daher alternativ auf eine "Stellvertreter*innen"-Kundgebung im Herzen der Innenstadt - angedacht ist der Schlossplatz. Die teilnehmenden Gruppen der Regenbogen-Community sowie der Stadtgesellschaft entsenden nach vorheriger Anmeldung jeweils nur fünf Personen aus ihren Reihen, um gemeinsam und stellvertretend Flagge zu zeigen. Wer zu dieser Stellvertreter*innen-Kundgebung entsendet wird, legen die teilnehmenden Gruppen selbst fest. Eine spontane Teilnahme vor Ort wird nicht möglich sein.

Damit diesen Versuch einer deutlichen Sicht- und Hörbarkeit unter erschwerten Bedingungen trotzdem eine große Öffentlichkeit mitverfolgen kann, wird die Kundgebungsowiedas Drumherum als Teil des CSD-Online-Pride live ins Netz gestreamt.


weitere Infos » www.csd-stuttgart.de