weitere Termine ...

Hier zeigen wir es euch!

... und zwar alles: Unter News findet ihr tagesaktuell die wichtigsten Meldungen aus dem Schwulst-Gebiet und aus der ganzen Welt. Im Terminkalender gibt es die Termine aus dem Ländle - und der Homoführer enthält die Adressen von homosympatischen Cafés, Discos, Gruppen usw.

Dazu gibt es Infos über unsere Printausgabe, wo und wie ihr sie bekommen könnt; über unsere Redaktion - und ausgesuchte Artikel aus unseren vergangenen Heften

Viel Spaß beim Surfen wünscht euch eure SCHWULST-Redaktion!

Quickies

Alles | Stuttgart | Mannheim | Karlsruhe

3 X 2 Kinokarten für schwulen Film "Aliagarh" zu gewinnen

Quickie vom 21. Juni 2016, eingestellt von ThomasGoersch
culture  |   Wir verlosen 3x2 Karten für den schwulen Film "Aligarh" der am Samstag, 23. Juli 2016, ab 14 Uhr Metropol Kino, Bolzstraße, Stuttgart-Mitte/Schlossplatz im Rahmen des 13. Indisches Filmfestival Stuttgart vom 20. bis 24. Juli im Metropol www.indisches-filmfestival.de gezeigt wird.

Dr. Siras, ein angesehener Professor für Marathi an einer von Indiens renommiertesten Hochschulen, verliert seine Anstellung, weil er unter Verdacht gerät, homosexuell zu sein. Der Grund ist eine öffentlich gezeigte Fernsehaufnahme, die ihn bei einer Umarmung mit einem Rikscha-Fahrer zeigt. Mit der Hilfe eines Freundes versucht der geschmähte Professor nun, gegen die Diffamierung und die Verletzung der Privatsphäre vorzugehen.

Der auf einer wahren Geschichte basierende Spielfilm ‚Aligarh’ gewährt tiefe Einblicke in das Innere eines Mannes, der durch Spekulationen über seine sexuelle Orientierung in die Öffentlichkeit gezerrt und angeprangert wird. Trotz der zunehmenden Liberalisierung des gesellschaftlichen Klimas, vor allem in den Großstädten Indiens, ist das Thema Homosexualität im Alltag der meisten Menschen weiterhin stark tabuisiert.





weitere Infos » Homepage
Gewinnspiel » "Aligarh"

Schwulst Sponsor Chronik Der Schwulen - Die 80er und 90er Jahre

Quickie vom 2. Juni 2016, eingestellt von StevenStgt
buchtipp  |   „Chronik der Schwulen“ legt die 80er und 90er Jahre des letzten Jahrhunderts unter die schwule Lupe. Ein Jahrzehnt, das politisch mit der Zwangsausreise von Schwulen aus Castros Kuba begann (mit der Folge, dass sich Tausende von Männern für schwul erklärten!) und mit dem Fall der Berliner Mauer endete. Natürlich begann in diesen zehn Jahren auch der tödliche Feldzug von AIDS…
Und sonst? Ralf König veröffentlichte seinen ersten Comic, Mapplethorpe stellte seine schwarzen Akte in Amsterdam aus, Rosa von Praunheim wollte „Lieber ein warmer Bruder als ein kalter Krieger“ sein und Corny Littmann zertrümmerte mit Gleichgesinnten Einwegspiegel in Hamburger Klappen. Das Magazin „Homosexuelle Emanzipation“ musste eingestellt werden, dafür entstanden „magnus“ und „Männer aktuell“, schwule Verlage und schwule Buchläden wurden gegründet. Diese und zahllose andere Fakten aus Politik, Kultur, Wissenschaft und schwulem Alltag hat Dietmar Kreutzer minutiös zusammengetragen, geordnet, übersichtlich aufbereitet und – last not least- mit hunderten (z.T. sehr sexy) Fotos bebildert.

Die Bände 80er und 90er Jahre gibt es zum Sonderpreis von jeweils nur 9,95 € im Buchladen Erlönig, Nesenbachstr. 52, in Stuttgart oder im Online-Shop.

weitere Infos und Onlinebestellung » www.buchladen-erlkoenig.de

Schwulst Sponsor 10. Stuttgarter LebenSlauf des Abseitz Stuttgart

Quickie vom 12. Mai 2016, eingestellt von StevenStgt
szene : stuttgart  |   Der 10. Stuttgarter LebenSlauf von Abseitz Stuttgart e.V. zu Gunsten der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. startet am Sonntag, 18.09.2016, 11.00 Uhr, wieder bei der Kreuzung Sickstraße/Leinsweg bei der Johann-Friedrich von Cotta-Schule, Sickstr. 165, Stuttgart-Ost!
Daher jetzt schon mal den Termin vormerken und blocken!

Der Benefiz-Lauf ist ein offizieller Volkslauf des Deutschen Leichtathletikverbands (DLV), dessen Gewinne voll der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zu gute kommen. Der LebenSlauf  versteht sich als aktiver Beitrag zur HIV/AIDS-Prävention.
Es gibt eine 5 km- und eine 10 km-Strecke. Da der Umkehrpunkt der 5 km-Strecke auf der 10 km-Strecke liegt, kann noch während des Laufs entschieden werden, ob die Kondition für die längere Strecke ausreicht. Nach dem Lauf, so ab 13 Uhr, gibt es eine Tombola mit vielen tollen Preisen am Start-/Zielpunkt; auch für das leibliche Wohl ist dort dann gesorgt.

Das Startgeld liegt bei Online-Anmeldung bei 10 EUR/Person und bei Anmeldung vor Ort am Veranstaltungstag bei 15 EUR/Person.

weitere Infos » www.aidshilfe-stuttgart.de
Infos u. Anmeldung » www.stuttgarter-lebenslauf.de

Schwulst Sponsor Der Sommer kommt, Wommy auch – na sowas!

Quickie vom 9. Feb. 2016, eingestellt von StevenStgt
kultur : stuttgart  |   Mit Traditionen soll man nicht brechen, deshalb präsentiert die mehrfach ausgezeichnete Frl. Wommy Wonder auch 2016 im Sommer im SpardaWelt EventCenter beim Stuttgarter Hauptbahnhof ein brandneues Programm: "Na sowas!"
Es geht um das Leben, das Universum und den ganzen Rest, eben das, was uns umtreibt, ausmacht, auf den Nägeln brennt und immer mal wieder zu einem "Na sowas!" verleitet und Antwort gibt auf die Frage, was wir denn wollen... na, sowas!
Wer auf Kabarett, Comedy, Chanson und Travestie steht, wird mit Wommy einen "Wonder"-baren Abend erleben, denn Stuttgarts kompaktes Vorzeigefräulein brennt erneut ein Feuerwerk an scharfen Gags, zynischen Aphorismen und Bonmots ab, streut Chansons mit Tiefgang dazwischen, um danach das Publikum wieder auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle zu katapultieren und es mit Lachmuskelkater aus dem Abend zu entlassen.

Gespielt wird vom 28. Juli. - 04. Sept. 2016, immer mittwochs bis sonntags, Montage und Dienstage stehen für geschlossene Veranstaltungen und Sondershows zur Verfügung; Beginn ist um 20.00 h, sonntags bereits um 16.00 h (Travestie zum Tee...) und am „Happy Mittwoch“ sowie am "Pärchentag" (Donnerstag) um 19.00 h.

» weiter ...

weitere Infos » www.wommy.de